Die Wohnungsreinigung in Frankfurt

Wohnungsreinigung

Wir von der GRF, der Gebäudereinigung Frankfurt mit Firmensitz am Platz der Einheit im Stadtzentrum, bieten unter anderem eine professionelle Wohnungsreinigung an. Mit diesem Begriff wird deutlich, dass es sich dabei ausschließlich um private Wohnflächen in Häusern, in Eigentums- sowie in Mietwohnungen handelt. Jede Wohnung ist die Privatsphäre des Eigentümers beziehungsweise Bewohners.

Eine Wohnungsreinigung kann sowohl das einmalige oder mehrfache, sporadische Reinigen sein als auch die regelmäßige Unterhaltsreinigung. Doch Wohnungsreinigung im Privatbereich ist in den meisten Fällen deutlich mehr. Erwartet wird neben dem Reinigen auch ein Pflegen der oftmals wertvollen Ausstattung und Einrichtung. Dazu gehören Mobiliar, Elektrogeräte, Bürokommunikation sowie Unterhaltungselektronik. Der Bewohner verspricht sich von der Wohnungsreinigung sowohl eine hygienisch einwandfreie Reinigung als auch die gekonnte Pflege zur Werterhaltung von Schränken und Wänden. Und letztendlich muss das Wohnungsreinigungspersonal auch dazu in der Lage sein, hochtechnische Gerätschaften bedienen zu können. Das beginnt vielfach schon beim Betreten der Immobilie oder der geräumigen Wohnung mit dem Bedienen der Alarmanlage.

 

Integrität, Verschwiegenheit und Diskretion

Die intime Privatsphäre gilt für ein großes Haus auf dem weitläufigen Anwesen ebenso wie für eine Luxuswohnung über mehrere Etagen, bis hin zu einem kleinen Apartment. Wer seine Wohnung reinigen lässt, der gibt Einblick in seine Privaträume und damit auch in sein Privatleben. Von dem Auftragnehmer, in diesem Falle der GRF und dessen Mitarbeitern werden Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit, Ehrlichkeit und absolute Diskretion nicht nur erwartet, sondern vorausgesetzt. Die Übergabe des Wohnungsschlüssels ist gleichbedeutend mit einem jederzeitigen freien Zutritt zur eigenen Wohnung. Das erfordert von Beginn an ein hohes Maß an Vertrauen. Der Bewohner muss seinem Reinigungsunternehmen und dessen Team vertrauen können. Dafür sorgen wir von der GRF mit unseren Referenzen sowie mit einem zuverlässigen Team. Wer von unseren Mitarbeitern private Wohnungen reinigt, der wird daraufhin besonders geprüft und geschult. So kann es durchaus vorkommen, dass wir die Vorlage eines Führungszeugnisses oder einer aktuellen Schufa-Selbstauskunft erwarten, so wie es bei Vertrauenspositionen und dementsprechenden Aufträgen in privaten Sicherheitsdiensten auch üblich ist. Wie es so schön heißt, „legen wir für unser Personal zum Wohnungsreinigen die Hand ins Feuer“. Wir wissen, wen wir mit dieser verantwortungsvollen Arbeit betrauen können und entscheiden dementsprechend umsichtig.

 

Verwendung von modernen Geräten und hochwertigen Reinigungsmitteln

Eine hochwertig ausgestattete und wertvoll eingerichtete Wohnung muss auch dementsprechend qualifiziert gereinigt werden. Teures Holz bedarf einer ganz anderen Pflege als das zweckmäßige, aber doch einfache Regal des bekannten schwedischen Herstellers. Wer in diesen Räumen reinigt und pflegt, der muss auch das dazugehörige Fachwissen haben. Unsere Aufgabe ist es, das Reinigungspersonal mit den dazu notwendigen Materialen auszustatten und zu versorgen. Dazu gehören technisches Equipment sowie passende bis hin zu individuelle Pflege- und Reinigungsmittel. Dazu stimmen wir uns mit dem Auftraggeber ab. Er muss sicher sein, und das kann er bei uns auch, dass seine Wohnung so gereinigt und gepflegt wird, als wenn er selbst Hand anlegen würde. Das würde oftmals auch liebend gerne getan, ist jedoch aus Zeitgründen nicht möglich. Von uns wird eine vergleichbar gründliche und gewissenhafte Leistung erwartet. Die dazu notwendigen Verbrauchsgegenstände beziehen wir über den Fachhandel sowie über die Berufsinnung hier in Frankfurt. Es sind allesamt Markenprodukte von denjenigen Herstellern, die auch dem Bewohner geläufig sind.

 

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ein erstes Gespräch mit dem potentiellen Auftraggeber über seine Wohnungsreinigung ausschließlich von Alexander Groh, dem Firmeninhaber selbst geführt wird. Daran anschließend wird ein individuelles, unverbindliches Angebot gemacht, dem ein Leistungskatalog über Art und Umfang der Wohnungsreinigung zugrundeliegt. Dem zukünftigen Auftraggeber wird in Aussicht gestellt, dass - abgesehen von wenigen Ausnahmefällen - immer dasselbe Team oder derselbe Mitarbeiter von GRF für die

Wohnungsreinigung eingeteilt wird. Dabei handelt es sich ausschließlich um angestelltes Personal, also weder um freie Mitarbeiter noch um Subunternehmer.